Mittwoch, 20. Juli 2011

Stifte oder Nadelrolle?

Ich bin ja heftigt begeistert von Tati Stickbärs neuer Datei von der Stifterolle in the Hoop.
Leider ist nur mein großer Rahmen mit seinen 18*30 cm zu schmal und ich musste die Rolle verkleinern. Nur in der Breite- aber der Effekt- ich hatte es schon geahnt- zu kurz für unsere Stifte.

Image Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.us
Aber ich habe sie zweckentfremdet und meine Nadelspiele umgepackt. Sie passen perfekt, weil nur mit den 15 cm langen Sockennadeln stricke.
Image Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Jetzt mach ich mich aber mal auf die Suche nach kürzeren Buntstiften...und werde bestimmt die tolle Rolle mit in den Sommerurlaub nehmen. Socken macht Laune.

Kommentare:

Michelle hat gesagt…

Ich würd` mal sagen ganz viel zeichnen, dann regelt sich bei Buntstiften das Problem mit der Länge ganz schnell von selbst:-)

Tolle Idee die Nadeln reinzustecken, dann hat man sie gleich beisammen.

Grüßle, Michelle

eifelwutz hat gesagt…

*kicher* Ich glaube, da haben wir kein Problem mit, mein Sohnemann it passionierter Maler- nur sind die neuen Stifte länger als die Rolle- das sieht dann schon merkwürdig aus.

GGLG Heike