Freitag, 11. Juni 2010

Für meine Mama ...5 Jahre....

ist es her, dass du für immer die Augen geschlossen hast. Du fehlst mir so.
Immer noch habe ich deine leuchtenden Augen im Kopf, als du erfahren hast, dass du noch einmal Oma wirst. Unser kleiner Mann hat deine Augen-




Es weht der Wind ein Blatt vom Baum, von vielen Blättern eines.
 Das eine Blatt, man merkt es kaum, denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein war Teil von unsrem Leben.
Drum wird dies eine Blatt allein uns immer wieder fehlen.


Kommentare:

Nalev hat gesagt…

Drück Dich mal ganz fest!!!
Mein Papa fehlt mir auch so sehr...

LG Nane

Alice hat gesagt…

mal feste drück...